„Ich brauche mich dir nicht vorzustellen. Wir kennen uns. Weder deine Freunde noch deine Familie waren dir je so nah, wie ich. Ich bins Ana Mia, deine beste Freundin. Wir haben alles zusammen durchgemacht. Als du in der Vergangenheit von deinen Lehrern und Eltern hoch hinaus gelobt wurdest und du mit dem Leistungsdruck nicht mehr klarkamst, war ich für dich da. Gemeinsam haben wir dieses Gefühl erstickt. Deine Freunde, wie sie sich nannten, haben sich abgeseilt, als es dir schlecht ging, haben dich belogen und oft gar betrogen. Ich war immer für dich da. Ich bin immer bei dir geblieben.
Ich habe viele Bedingungen an dich gestellt. Du hast lange Zeit das gemacht, was ich von dir erwartet habe. Du wusstest vieles nicht, was ich weiß. Ich konnte dir weiterhelfen, indem ich dich einfach an nichts anderes denken ließ als an mich. Ich habe deinen Kopf mit Gedanken über Essen, Gewicht und Kalorien gefüllt, nur dass du dich nicht deinen verletzenden Gefühlen stellen musstest. Ich habe dich oft in die Knie gezwungen, um dir Erleichterung zu verschaffen. Ich habe dich selber bestrafen lassen, nur damit du dich besser fühlen kannst. Ich war egoistisch …“

So beginnt der Abschiedsbrief von Ana Mia. Bravo Birgit hat diese Zeilen geschrieben und gab damit den Anstoß zum 3. Band der BravoINK-Buchreihe „Sex, drugs and selfcontrol“. Brief weiterlesen …

Das Buchprojekt “Goodbye, Ana & Mia” erstreckte sich über einen Zeitraum von ca. 12 Monaten und konnte als Gemeinschaftsprojekt, nur mit der Hilfe und dem Engagement von vielen Menschen entstehen. Zu einer erfolgreichen Ernte zählt jedes einzelne Korn. Ein großes Dankeschön an alle Personen, die dieses Projekt mit ihrem Wissen, ihrem Engagement und/oder ihrem finanziellen Beitrag unterstützt haben.

(Taschenbuch, 188 Seiten)
ISBN 978-3-9028210-3-4
Preis: €12,50 (exkl. Versandkosten)

Projektrückblick …

Im Oktober 2011 begann die Ausarbeitung eines Konzeptes und eines passenden Finanzierungsmodells. Zeitgleich wurde nach Menschen recherchiert, welche von einer Essstörung betroffen waren und sich bereit erklärten, diesem Buchprojekt ihre Erfahrungen zur Verfügung zu stellen. Nach dem Jahreswechsel startete die Suche nach geeigneten Kooperationspartnern (Sponsoren), wodurch ein Teil der Druckkosten aufgebracht werde konnte. Nach einem Aufruf an kreative Menschen gab es Mitte August sieben Vorschläge für das Buchcover von Goodbye, Ana & Mia. Während die Facebook-Community über den Favoriten entschied, wurden die gesammelten Beiträge auf ihre Rechtschreibung hin geprüft. Im September begann die Finanzierungsphase auf der Crowdfundig Plattform Startnext (www.startnext.de) und somit wurde ein weiterer Schritt in Richtung erfolgreicher Umsetzung getätigt. Anfang Oktober ist der Prototyp fertiggestellt worden und wurde auf der Frankfurter Buchmesse sowie beim Intern. Kongress für Essstörungen vorgestellt. Seit November 2012 kann das Buch im BravoINK-Shop und in allen Buchhandlungen bestellt werden.

Weitere Informationen …

Als Bewerbungs- und Verkaufshilfe gibt es zu diesem Buch ein Plakat im Format von 65 x 32 cm. Für Ihre Einrichtung, Ordination, Buchhandlung … senden wir Ihnen gerne kostenlose Exemplare zu. (Plakat ansehen) Bestellung bitte mit Stückzahl und Zustelladresse an: ink@bravoink.atErlöse aus den Buchverkäufen helfen bei der Finanzierung weiterer Projekte. Aufgrund unserer Recherchen sind wir auf interessante Menschen und Angebote gestoßen. Siehe nachstehende Liste:

Bilder und Meilensteine zur Entstehung von „Goodbye, Ana & Mia“ gibt es auf Facebook.