Welttag des Fernsehen 2013

19. November 2013 | Posted in BravoINK TV | By

Dieser Gedenktag ist am 21. November und soll an das erste Weltfernsehforum (1996) der UNO erinnern. Bei diesem Forum trafen führende Persönlichkeiten der Medien zusammen, um die wachsende Bedeutung des Fernsehens zu erörtern und über mögliche Kooperationen zu diskutieren.

Herr und Frau Österreicher verweilten 2012 durchschnittlich 261 Minuten pro Tag vor den Fernsehgeräten. Und doch ist dieser Gedenktag völlig unbekannt und wird kaum gewürdigt. Seitens der Vereinten Nationen hat das Massenmedium Fernsehen die Macht und sollte genutzt werden, um die globale Aufmerksamkeit auf Konflikte, Missstände und Bedrohungen für Frieden und Sicherheit zu lenken. Tut es das wirklich? Oder dienen Medien um Bedürfnisse zu erzeugen? Bei wem liegt die Verantwortung – beim den Konsumenten also den Zuseher und Zuseherinnen oder bei den Fernsehmachern und TV-Sender?

DorfTVWORLD TELEVISION DAY:
Gesprächsrunde im Studio Schirmmacher (Linz) mit Dokumentarfilmer Michael Reisecker (Reiseckers Reisen) und Otto Tremetzberger. (<a title="Gesprächsrunde im Studio Schirmmacher" href="http://www sertraline tablets.dorftv.at/videos/bravoinktv/8349″ target=“_blank“>Sendung ansehen)

INTERVIEW:
Roland Düringer zum Thema Fernsehen. Aufgezeichnet am 6.11.2013, Hofbühne Tegernbach (Aufzeichnung ansehen)
Weblink: ORF Medienforschung
PDF-Download: UN-Protokollauszug

Weiterlesen ...